F a m i l i e n f o r s c h u n g  4  -   Familienforschungsinformationen- und Hilfen

 

extern

 

Umfangreiche Informationen bietet die freie Enzyklopädie

WIKIPEDIA  und die

 

Westdeutsche Gesellschaft für Familienkunde e.V.   sowie die

 

Westfälische Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung e.V.    und der

 

Roland zu Dortmund e.V.     ebenso der

 

Naturwissenschaftliche und Historische Verein für das Land Lippe e.V.

Der Genealogische Abend

 

Achtung !!!!!  Nepper, Schlepper, Bauernfänger-Methoden

Info’s über Internet-Abzocker finden Sie unter

GenWiki

 

22.08.2003: Polizei warnt vor Steinadler
Osthessen-News meldet, dass die Kripo Bad Hersfeld vor dem Steinadler Verlag warnt.

Der Kunde erhalte "wertlose Standardinformationen" so die Kripo. Auch die

Staatsanwaltschaft Karlsruhe ermittle bereits wegen Betrugsverdachtes.    

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von Ahnenforschung.net 

unter diesem Link   Steinadler-Verlag  

 

Abzocke durch genealogie.de (namens-forschung.net)

Filmbericht über Abzocke durch genealogie.de bei wdr-markt.de

 

Weitere Hilfe zur Familienforschung finden Sie bei dem

Arbeitskreis für Geschichte und Heimatpflege in der Gemeinde Finnentrop e.V.  bei den

 

Sauerländer Arbeitskreisen für Familienforschung   bei  Familienforscher im Siegerland

 

bei Bergischer Verein für Familienkunde e.V. bei Hunsrücker Familienforschung und beim

 

Arbeitskreis Familienforschung Östliches Münsterland e.V.  sowie dem

 

Arbeitskreis Familienforschung im Kreisheimatbund Olpe

 

Informationen zur Familienforschung im Westerwald finden Sie bei der

Arbeitsgemeinschaft Familienforschung Westerwald

 
Weitere Arbeitsgemeinschaften und genealogische Vereine

 

Hilfe zur Ahnenforschung im Raum Dortmund gibt es bei

Eva Holtkamp

 

Hier finden Sie die Mitteilungen der

Werler Arbeitsgemeinschaft für Familienforschung

 

Hier finden Sie den

Ahnenforscherstammtisch Unna und Umgebung

 

Genealogische Informationen zum Bergischen Land und Ostwestfalen finden Sie bei

Reinhold Kornhoff

 

Grosse „Link“ Sammlung über Auswanderungen im Internet

routes.de

 

Die  Übersicht zu Internetquellen zur Genealogie des deutschen Sprachraumes finden Sie bei

Andreas Hanacek

 

Umfangreiche Informationen zu Vereinen, Datenbanken, Computergenealogie,

Ortsfamilienbüchern, Umrechnungstabellen, genealogischen Begriffen und Symbolen

sowie Auswanderungen finden Sie im

Genealogy.net  oder im Ahnenforschung.net

 

Weitere Datenbanken

 

Genealogie europäischer Herrschaftshäuser

 

Genealogie im Mittelalter

 

Zeitrechnung des Deutschen Mittelalters und der Neuzeit von Dr.H.Grotefend

HTML-Version von Dr.H.Ruth

 

Vermissten und Toten Datenbank

Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

 

Aus die „Laterne“ Inhaltsverzeichnis der Bonner Ahnen

Verzeichnis der  Ahnenreihen

 

574 Häuserspuren...  Die Häuser in Hann. Mündens Kernstadt und ihre Bewohner seit 1730.

Die bereitgestellten Daten sind eine Fundgrube für die Ahnenforschung – Redaktion Rudolf Wegner

 

Ein Lexikon lateinische geographischer Namen des Mittelalters und der Neuzeit finden Sie bei

Orbis Latinus online

 

Hier finden Sie Hilfestellung beim

Lesen von Kirchenbuchdaten

 

Hier bei der Genealogisch-Heraldischen Gesellschaft der Regio Basel finden Sie Info’s

zu Methoden der Forschung, Fachwörter, Kalender, Lateinwörter, Monatsnamen,

Wochentage, Verwandtschaftsgrade

Genealogisch-Heraldische Gesellschaft der Region Basel

 

Bei Tobias Weber – Genealogie finden Sie

Eine Einführung für Einsteiger :

Begriffe, Geschichte, Arbeitstechniken, Hilfsmittel.

Berufslexikon :                                 

Über 1000 lateinische Berufs-, Standes- und Verwandtschaftsbezeichnungen

mit ihren deutschen Bedeutungen.

Ahnentafeln :                                    

Ahnentafeln-Schmuckblätter, verschiedene Vordrucke zum Bestellen.

 

auch beim C.A. Starke Verlag finden Sie viele Produkte für den Ahnenforscher

C. A. Starke Verlag, Limburg

 

Das Druckprogramm   Stammbaumdrucker  von  Ekkehart v. Renesse druckt

Vorfahrenbäume (Ahnentafeln) und Nachfahrenbäume (Stammbäume, Nachfahrentafeln)

es ermöglicht den Export in PDF, mit und ohne Karteikartenerstellung.

 

Bei Heinz Augustin aus Koblenz finden Sie die „Freeware“ Programme

GEQU  und  KAHIGE  
GEQU ist eine Datenbank, die genealogische Quellen wie Kirchen-, Familien-, Ortssippenbücher,

Steuerlisten, Einwohnerlisten etc. auflistet und deren Standorte nach Kriterien abgefragt werden können.

KAHIGE basiert auf dem Gregorianischen Kalender (ab Oktober 1583). Allgemeine Kalenderdaten.

Christlicher Kalender. Christliche Datierungsbegriffe. Französischer Revolutionskalender.

 

Gen Tools 6    

Eine große Hilfe bei Umrechnungen bietet das Programm Gen Tools 6

von Herrn Georg Schlöder aus Troisdorf.  

 

Hier finden Sie     

Bezeichnungen für Verwandtschaftsbeziehungen - Grade der Verwandtschaft

 

Internet Archive - Digitale Bücher

hier finden Sie zum Beispiel  „Deutsches Geschlechterbuch“ 

(Genealogisches Handbuch bürgerlicher Familien ) von Bernhard Koerner

 

Geschichte der lippischen Ziegler

Kooperationsprojekt – Das Internationale Institut für Sozialgeschichte in Amsterdam und

Landesarchiv Nordrhein-Westfalen, Abteilung Ostwestfalen-Lippe in Detmold

 

weiter zu Menden 1  oder  zurück zur Auswahlseite