Bürgerhaus am KirchplatzBürgerhaus am Kirchplatz

 

Richter Peter Schmitmann

ließ dieses Haus im Jahre 1571 errichten.

 

Im Jahre 1849 erstand die Stadt Menden bei einer

Zwangsversteigerung das Haus des damaligen Besitzers

Peter Ludewig für 8000 Taler.

 

Nun wurden in den unteren zwei Räumen die

höhere Stadtschule und im oberen Bereich

die Gerichtskommission untergebracht.

 

Von 1864 – 1886 wurde es als

Mendener Rathaus genutzt.

 

Ferner war hier auch die

Stadt- und Sparkasse untergebracht.

 

Weiter folgten unter anderem im Laufe der Zeit

Stadtbücherei und Musikschule.

 

 

weiter